NordBau 2021: Freigelände im September komplett ausgebucht mit Baumaschinen, Baugeräten, Anbaugeräten und Nutzfahrzeugen

24. Juli 2021 Aus Von Holger Renn
66. NORDBAU NEUMÜNSTER | 08. - 12. September 2021 Mittwoch - Sonntag
66. NORDBAU NEUMÜNSTER | 08. – 12. September 2021 Mittwoch – Sonntag

20. Juli 2021

(Neumünster) Die Aussteller freuen sich, dass sie vom 8. bis 12. September bei der 66. NordBau Neumünster auf dem Messegelände Holstenhallen in Neumünster wieder für alle Bauschaffenden präsent sein können. Der Stufenplan der Schleswig-Holsteinischen Landesregierung sieht eine Messe ohne Besucherbeschränkung, wohl aber mit Nachweis als Geimpfte, Genesene oder Getestete mit der LucaApp vor.

Das Freigelände mit Baumaschinen, Baugeräten, Anbaugeräten und Nutzfahrzeugen ist komplett gefüllt

Hersteller der Baumaschinen und Baugeräte beinahe aller namhaften Marken sind vertreten. Unterstützt werden sie auch von deren Händlern und Servicepartnern.
Einige Hersteller und Aussteller konnten neu hinzukommen; langjährige Aussteller haben ihre Präsentationsflächen vergrößert.
Im Nutzfahrzeugbereich nutzt eine globale Marke, die Gelegenheit auf der NordBau bereits präsent sein zu können, um eine Weltpremiere vorzustellen.

Das Sonderthema der diesjährigen NordBau rund um Recycling im Hoch- und Tiefbau, – welches auf Initiative des Schleswig-Holsteinischen Umweltministeriums mit allen wichtigen Verbänden in den Blickpunkt gerückt wird -, kommt besonders auch für die Anbieter der Baumaschinen und Anbaugeräte zum richtigen Zeitpunkt, um ihre Neuheiten und Lösungen für die Bauunternehmen zu zeigen.

Lesen:  Finale Entscheidung: RecyclingAKTIV und TiefbauLIVE auf 5. bis 7. Mai 2022 verschoben

„Die momentan niedrigen Infektionszahlen, besonders in Schleswig-Holstein, bestätigen uns, dass es richtig war, an den Vorbereitungen zur Durchführung festgehalten zu haben und so unseren Partnern der Wirtschaft diese Plattform des Austausches mit Kunden, Verbänden und Verwaltung zu erhalten “, so Dirk Iwersen, Geschäftsführer Holstenhallen Neumünster.

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Günther freut sich auf die Eröffnung der NordBau

„Im September werden wir ein großes Stück mehr Normalität haben und deshalb wird auch wieder mehr möglich sein. Dies gilt auch für Veranstaltungen und Messen. Vielleicht noch mit einigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen. Aber ich bin sehr zuversichtlich, wieder eine gewohnte NordBau mit vielen Ausstellern und Besuchern eröffnen zu können. Mitten in der Pandemie, im letzten September, hat die NordBau zusammen mit der Landesregierung als einzige Baumesse in Europa eine alternative Fachausstellung ermöglicht“, so Ministerpräsident Günther. „Die Bauwirtschaft und die Handwerker sind und waren eine tragende Säule in dieser schwierigen Zeit, auf die wir weiterhin zählen und die wir mit unserer vollen Kraft unterstützen.“

Lesen:  Spannende Produktpremieren live in Karlsruhe erleben

Neben dem Ministerpräsidenten wird die Botschafterin Dänemarks, Ihre Exzellenz Frau Susanne Hyldelund, aus Berlin sowie die Bausenatorin der Freien und Hansestadt Hamburg, Frau Dr. Dorothee Stapelfeld an der offiziellen Eröffnung sprechen.

Holger Renn
Author: Holger Renn

51 Jahre und Baumaschinen-Fan.