Komatsu

7. Oktober 2016 0 Von Holger Renn

Unter dem Namen Komatsu verbirgt sich der zweitgrößte japanische Hersteller und Vermarkter von Baumaschinen in der Welt.

Komatsu PC650SE Baustelle Bochum
Komatsu PC650SE Baustelle Bochum

Zur Webseite Komatsu Europa/Deutschland


Mit dem starten des Videos akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung!

https://www.komatsu.eu/de/

Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Tokio und wurde im Jahre 1921 gegründet. Der Unternehmensleiter heißt Kunio Noji. Komatsu hat weltweit über 40.000 Beschäftigte und erwirtschaftet jährlich einen Umsatz von 20 Milliarden US-Dollar. Die Produkte, die Komatsu an Kunden im In- und Ausland vermarktet, sind Bau-, Mining- und Utilitymaschinen, Kompressoren, Generatoren, Gabelstapler und Industrieroboter. Außerdem bietet das Unternehmen Produkte aus dem Bereich der Elektronik und diverse Dienstleistungen an. Zu Komatsu gehören über 185 Unternehmen, davon 25 Fabriken, die in der gesamten Welt verteilt sind.

Lesen:  Lanz
Komatsu PC 700LC Frechen
Komatsu PC 700LC Frechen

Lange Zeit war Komatsu ausschließlich in Asien populär. Danach entschied sich das Unternehmen, auch in Europa seine Produkte anzubieten und ging Kooperationen mit diversen Produzenten ein. Dadurch erlangte das Unternehmen auch in Europa Ansehen und rasche Zufriedenheit der Kunden, denn die Produkte, die Komatsu herstellt, sind hochwertig verarbeitet und leistungsstark.

Die Firma bietet sichere und zuverlässige Baumaschinen sowohl neu als auch gebraucht an. Außerdem wartet das Unternehmen defekte Geräte oder liefert seinen Kunden einen passenden Ersatz. Auch stellt diese Baumaschinenfirma Bagger und Ladern verschiedener Arten her. Das Unternehmen ist sowohl Lieferant als auch Exporteur für alle Arten von technischen Geräten, die auf der Baustelle zum Einsatz kommen.