Kabelkran

Der sogenannte Seilbahnkran besteht aus zwei Masten, deren obere Enden mit einem oder mehreren Aufhängeseilen verbunden sind. Der sogenannte Wagen befindet sich am tragenden Seil, und verschiedene Lasten werden am tragenden Seil befestigt, angehoben oder abgesenkt. Der Wagen kann durch eine sogenannte Zugschnur nach oben bewegt werden. Je nach Ausführung kann sich der Mast selbst auch bewegen oder schwenken.

Ohne diese Kranart wäre das Kilometerlange verlegen von Kabel/Leitungen nicht möglich

Dies kann den Einzugsbereich der Maschine erweitern. Je nach Ausführung kann der Kabelkran eine Spannweite von bis zu 1000 Metern nutzen. Der typische Anwendungsbereich der Maschine ist die Dammkonstruktion. Kabelkrane werden beispielsweise auch in der Warnow-Werft in Warnemünde, Ostsee, eingesetzt.

Lesen:  Friedhofsbagger

Hersteller Kabelkran

Die Liste der Hersteller ist kurz, diese Art von Spezialkräne werden nur von wenigen Unternehmen gebaut, diese wären:

Firma Teufelberger https://www.teufelberger.com/de/produkte-services/bergbau/kabelkran.html

Firma Seilbahnbüro Schupfer https://www.schupfer.eu/kabelkran-fuer-taminabruecke-in-der-schweiz-8857/

Holger Renn
Author: Holger Renn

51 Jahre und Baumaschinen-Fan.

Ähnliche Tags