Grader

Der Grader ist eine Baumaschine, die im Straßenbau verwendet wird. Sie dient der Erstellung großer ebener Flächen.

Ein Grader verfügt in der Regel über drei Achsen. Der Motor und die Fahrerkabine sitzen meistens über den hinteren Achsen der Maschine. Die Vorderachse kann vom Bauarbeiter gelenkt werden. Zwischen beiden Achsen befindet sich ein breites Schild, das um 360° gedreht werden kann. Es gibt einige wenige Grader, die über zwei Achsen verfügen. Diese sind in der Regel kleiner als die dreiachsigen Grader. Bei der Hinterachse handelt es sich um eine doppelte Achse. Das in der Mitte befindliche Schild nennt sich Schar.

Es kann gedreht, gekippt oder zur Seite verschoben werden. Grader werden zum Gradieren der Asphaltstraße benötigt. Sie können auch auf schiefen Ebenen eingesetzt werden. Grader sind nach dem Gewicht zu unterscheiden. Es gibt sowohl schwere als auch leichte Grader für leichtere Arbeiten. Auch die Motorleistung spielt eine große Rolle sowie die Breite des Schars. Je nach dem, welcher Hersteller für die Produktion der Baumaschine zuständig ist, können Grader über unterschiedliche Qualitäten und Leistungen verfügen. In der Regel ist es empfehlenswert, die Fahrzeuge direkt beim Hersteller zu kaufen, da dort die Qualität auch dem Preis entspricht. Grader sind leicht zu steuern und leisten gute Dienste im Straßenbau.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar