FÜR OFFENES UND HELLES WOHNEN

Mit Edge bringt der Hersteller von Kunststofffenstern und -türen WnD (Oknoplast Gruppe) ein neues und exklusives Profilsystem für Fenster und Balkontüren auf den Markt. Es überzeugt mit schmalen Profilansichten sowie schlichtem geradlinigem Design und ermöglicht damit offenes, helles Wohnen ganz im Einklang mit dem Zeitgeist. Ausgestattet mit einer Bautiefe von 70 Millimetern ist Edge bestens für Renovierungsmaßnahmen geeignet. Trotz der leichten und filigranen Bauweise zeigt sich die Produktneuheit auch sehr stabil und langlebig, da die Kunststoffprofile innen standardmäßig mit Stahl verstärkt sind. Hinzu kommen optimale Dämmeigenschaften. Edge wird vom Systemgeber Aluplast exklusiv nur für WnD gefertigt und ist bereits im Fachhandel erhältlich.

Offenes und modernes Wohnen ermöglicht das neue Profilsystem „Edge“ für Fenster und Balkontüren von WnD. Dafür sorgen einerseits die schlanken Profile mit einer Ansichtsbreite von Rahmen und Flügel von nur 107 mm. „So werden die Räume mit deutlich mehr Tageslicht geflutet und zudem optisch erweitert“, erklärt Mikołaj Placek, Präsident von Oknoplast. Andererseits punktet Edge mit einem kantigen und schlichten Look. Die eleganten, eckigen Cube-Griffe sind ein weiterer Eyecatcher und fügen sich harmonisch in das Designkonzept ein.

Neben dem Design überzeugt die Produktneuheit mit idealen Dämmeigenschaften. Edge-Fenster erreichen in Verbindung mit Dreifach-Wärmeschutzverglasung und warmer Kante einen U-Wert von 0,83 W/m²K bei nur 70 Millimetern Bautiefe im Blendrahmen. Die bessere Tagesauslichtbeute aufgrund der opulenten Glasflächen spart zusätzlich Heizkosten. Mögliche Glaspakete gibt es von 24 mm bis 47 mm.

Lesen:  REVOLUTION AM MARKT FÜR TERRASSENTÜREN

Das 5-Kammerprofil gibt dem Fensterrahmen eine hohe Stabilität bei einem relativ geringen Gewicht. Die Kunststoffprofile sind innen mit robustem Stahl verstärkt, wodurch die gesamte Konstruktion an Steifigkeit gewinnt und große Konstruktionen ermöglicht. Als Anschlagdichtungssystem eignet sich Edge vor allem für den weiterhin wachsenden Renovierungsmarkt. Edge ist ab sofort im Fachhandel in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich: Als Drehkippfenster sowie als zweiflügeliges Stulpfenster ohne Mittelpfosten und als zweiflügeliges Fenster mit Mittelpfosten. Balkontüren gibt es entweder mit einem Flügel als Dreh- und Drehkippvariante oder mit zwei Flügeln jeweils nach innen öffnend. 

Die multifunktionale Kippfunktion ermöglicht ein Kippen in verschiedenen Abstufungen, um frische Luft nach innen gelangen zu lassen. Auf Wunsch gibt es Edge-Balkontüren mit einer flachen Schwelle, die fließende Übergänge zwischen Drinnen und Draußen schafft sowie nahezu barrierefreies Wohnen ermöglicht. Effektiven Schutz bieten der Wetterschenkel auf der Wetterseite des Fensters und die Entwässerungsschlitze auf der unteren Blendrahmenseite. So gelangt selbst bei Schlagregen kein Wasser dauerhaft in den Falzbereich zwischen Rahmen und Flügel. Auch vor allen anderen äußeren Einflüssen ist man mit „Edge“ gewappnet.

Erhältlich ist das neue Fenstersystem in Weiß und in zahlreichen Farben der RAL-Palette sowie mit zusätzlichen Holzdekoren. Auch der Einbruchschutz ist gewährleistet. Dafür sorgen Beschläge mit erhöhtem Sicherheitsniveau („Antibreak 1 oder 2“) oder auch Verbundsicherheitsglas (VSG), wie man es von Windschutzscheiben bei Autos kennt.

Lesen:  TPoint und ASB GlassFloor setzen den Squashcourt architektonisch perfekt in Szene

Mittlerweile zählt WnD zu den fünf größten polnischen Produzenten und erobert dabei dynamisch den europäischen Markt. „WnD ist eine interessante Marke, weil sie funktionelle Lösungen für eine breite Kundenzielgruppe bietet – speziell auch für den Objektbereich“, fasst Placek zusammen.


Mit dem starten des Videos akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung!

Weitere Informationen gibt es unter www.wnd-fenster.de. Das Produktvideo steht unter https://www.youtube.com/watch?v=tYwBDG71JeQ zum Ansehen bereit.

Über WnD                                                                                                      
Seit 2012 produziert das zu Oknoplast gehörende Tochterunternehmen WnD Fenster und Türen aus Kunststoff für alle Ansprüche. Abgerundet wird das Angebot durch Garagentore und Rollläden. Mittlerweile zählt WnD mit einem Volumen von 100.000 Fenstern pro Jahr zu den fünf größten polnischen Produzenten und erobert dabei erfolgreich den europäischen Markt. Die Marke WnD steht für Qualität, Wirtschaftlichkeit und Komfort und bietet funktionelle Lösungen für eine breite Kundenzielgruppe, speziell auch für den Objektbereich. Kennzeichnend sind optimale technische Parameter zu einem vorteilhaften Preis. WnD beschäftigt 330 Mitarbeiter*innen und bietet seinen Handelspartnern eine schnelle Auftragsabwicklung, eine große Produktpalette und die einfache Kommunikation mit allen Abteilungen in deutscher Sprache. Fenster und Türen von WnD haben eine hohe Qualität und überzeugen mit sehr guten Werten im Wärme- und Schallschutz. Die Zusammenarbeit mit renommierten Systemgebern, Beschlagherstellern und Isolierglasproduzenten ermöglicht ein konstant hohes Produktionsniveau und kurze Lieferzeiten.

Holger Renn
Author: Holger Renn

51 Jahre und Baumaschinen-Fan.