Frage Abstand zum Nachbargrundstück

wir wohnen in einer Doppelhaushälfte mit Garage und würden nun gerne die Garage als Wohnfläche nutzen. Aufgebaut ist unsere Straße in Haushälfte-Garage-Haushälfte-Garage…

Eine Zustimmung unseres Nachbarn liegt vor, jedoch wird es vom Bauamt mit der Begründung abgelehnt, dass das Wohnbild nicht gestört werden soll.

Kann man das evntl. umgehen, indem das Garagentor bestehen bleibt, sodass von der Straße alles aussieht wie immer?

Antwort Abstand Nachbargrundstück

Man muss sich an bestimmte Abstände zwischen den Grundstücken halten. Dazwischen sind nur sog. Grenzgaragen zulässig, die dann aber nicht bewohnt werden dürfen.

Selbst wenn der Nachbar also zustimmt, verstoßt ihr gegen diese Regelung, ob das nun von der Straße aus sichtbar ist oder nicht, aus demokratischen Gründen darf dies nicht geschehen, denn wenn einer die Erlaubnis dazu bekommt, muss jeder die erhalten.