Erdbohrer

Der Erdbohrer ist eine robuste Maschine, die zum Bohren in der Erde auf der Baustelle eingesetzt wird.

oberteil-bohrmaschine-erdbohrungSie wird zum Beispiel für den Brunnenbau oder für die Anbringung von Zaunpfählen eingesetzt. In der Regel ist es ein Fahrzeug, ähnlich einem Bagger, das mit Bohrern unterschiedlicher Dicke und Länge, je nach Bedarf, ausgestattet wird. Der Erdbohrer wird zum Beispiel in der Landwirtschaft oft zum Bohren von Löchern für Pflanzen, Pergolen oder für die Errichtung von Punktfundamenten verwendet. Erdbohrer sind für harte Arbeiten geeignet, während Brunnenbohrer eher leichtere Arbeiten übernehmen. Für kleinere Arbeiten können auch handbetriebene Erdbohrer verwendet werden.

Diese sind in der Regel sehr leicht Handzuhaben und erfordern nur wenig bautechnische Erfahrung. Auf aufwendigen Baustellen z. B. im Hoch- oder Tiefbau werden Erdbohrer benutzt, die an Fahrzeuge montiert werden. Erdbohrer gibt es in verschiedenen Varianten und Formen. Die Motoren, mit denen die Geräte angetrieben werden, sind unterschiedlich stark und unterschiedlich leistungsfähig. Für aufwendige Bauarbeiten sollte das Gerät jedoch bei einem bekannten Hersteller erworben werden. Nur so kann maximale Sicherheit und Qualität der Arbeit geliefert werden. Erdbohrer werden für unterschiedliche Bohrarbeiten verwendet wie z. B. der Aufbau von Laternen oder Zaunpfählen und sonstige Arbeiten, wo etwas in die Erde montiert werden muss.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar