Biodiesel und Gas für Bagger und Baumaschinen

Wenn es ums Sparen geht, dann versucht auch der ein oder andere Handwerker/Firmenboss etwas neues….

Gebrauchter-Yale-Gasstapler-hier-beim-Baustoffhaendler-Schumacher-Kall-EifelSchlagwort hier „Biodiesel“, diese Art von Diesel ist etwas günstiger als „normaler Diesel“ und soll – laut Aussage – auch für die Umwelt die bessere Treibstoffart sein.

Doch ist es möglich und auch von den Hersteller ( Garantie bei Neugeräte ) erlaubt Bagger und Co. mit Biodiesel oder Gas zu betreiben ? Hier ein paar nützliche Hinweise und Verweise zum Thema.

Als gutes bis sehr gutes Beispiel für einen fast perfekten „Gasantrieb“ kann wohl der Gasstapler genommen werden, ein Gabelstapler mit Gasantrieb hat entscheidene Vorteile gegenüber Diesel, zB. keine schädliche Abluft, d.h. auch ein Betrieb in Hallen/wenig belüfteten Räumen ist mit einem Gasbetriebenen Gabelstapler absolut kein Problem, wobei ein Betrieb mit einem Dieselstapler in geschlossenen Räume sogar Verboten ist – das hat aber auch seinen Grund !

Der Treibstoff „Gas“ wird beim Gasgabelstapler mittels einer Gasflasche ( Regel 25 kg ) welche am Heck des Staplers montiert ist geliefert, so dass eine Versorgung mit dem Treibstoff immer gewährleistet ist, da der Austausch einer leeren Gasflasche mit einer neuen vollen innerhalb von Minuten erledigt ist.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar