Baukran Hochbaukran Untendreher

Beim Hochbaukran Unterdreher ist der Turm auf dem Drehkranz eines Unterwagens montiert

Ebenso wie Hochbaukrane mit Oberdreher werden diese Arten von Kranen im Hochbau verwendet. Sie dienen dem Tragen und Verlagern von Lasten wie z. B. Baumaterial, Werkzeuge oder andere für den Bau erforderliche Elemente. Ein Hochbaukran Untendreher verfügt über einen Unterwagen mit Drehkranz, auf dem der Kranturm steht. Der Ausleger des Krans ist mit dem Kranturm fest verknüpft. Wird der Kranturm zum Beispiel zur Seite gedreht, so dreht sich der gesamte Kranturm mit. Der Ballast befindet sich auf dem Unterwagen und wird bei jeder Turmbewegung mitbewegt.
Zum Aufstellen eines Hochbaukran Untendreher wird mehr Platz auf der Baustelle benötigt, als bei einem Obendreher. Hier braucht man neben dem Sicherheitsabstand noch zusätzlichen Platz für das Fahrzeug. Außerdem können untendrehende Hochbaukrane nicht so hohe Lasten tragen, wie obendrehende Turmkrane. Sie sind auch etwas kleiner und niedriger als Obendreher. Der Hochbaukran Untendreher ist ein Schnellmontagkran, den man schnell aufbauen und für leichtere Hochbauarbeiten einsetzen kann. Sie werden bereits vormontiert zur Baustelle gebracht und bauen sich in der Regel automatisch von selbst auf. Untendrehende Turmkrane sind für Einsätze auf kleineren Baustellen zu empfehlen. Auf größeren Baustellen werden sie aufgrund ihrer Konstruktion eher als unwirtschaftlich eingestuft.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar